Home
very british
Geschichte
Reisetipps
Quiz
Büchertipps
Newsletter
Von A-Z
Elizabeth II

Königin Elizabeth II (1952-heute)

Offizielles Foto der QueenElizabeth II wurde am 21. April 1926 als älteste Tochter von George VI und Elizabeth Bowes-Lyon geboren. Sie heiratete im Jahre 1947 Philip Mountbatten, einen entfernten Cousin. Das Paar hat vier Kinder: Charles, Prince of Wales, Anne, Andrew und Edward. Im Juni 2002 sitzt sie seit 50 Jahren auf dem Thron Großbritanniens. 

Die Monarchie als Institution in Europa verschwand fast komplett im 2. Weltkrieg. Lediglich zehn Monarchen blieben übrig, davon sind sieben mit dem britischen Königshaus verwandt. Elizabeth ist davon die bekannteste und das am meisten reisende Staatsoberhaupt weltweit. Ihre Thronbesteigung wurde von einer Neuerung begleitet. Jedes eigenständige und zum Commonwealth gehörende Land, ernannte Elizabeth einzeln zum Staatsoberhaupt. Sie selbst begrüßte diesen Übergang vom Imperium (Empire) zum Commonwealth als eine"voteilhafte und zivilisierte Wandlung". 

Die Reisen der Queen sind bei ihren Untertanen sehr beliebt. Sie wird mit ehrlicher Freude begrüßt bei ihren Besuchen im In- und Ausland. Sie war und ist eine treibende Kraft bei der Bemühung, die einzelnen Commonwealth-Staaten zu einen. Auch bei ihren bisher fünf Staatsbesuche in Deutschland wurde sie immer von Tausenden begrüßt 

Kinder ins Internat
Queen Elizabeth II hat es geschafft, ihre Berufs- und Privatleben zu trennen. Sie ist auch die erste Monarchin, die ihre Kinder in ein Internat schickt und nicht zu Hause unterrichten ließ. Sie sollten die Möglichkeit haben, in einer "realen Welt" aufzuwachsen. Elizabeth II legt sehr viel Wert auf Pflicht und Fleiß, und sie erledigt ihre königlichen Aufgaben mit Offenheit und  Effizienz. Ihr Wissen über  aktuelle Situationen und Ereignisse ist immer auf dem neuesten Stand, manchmal zum Leidwesen ihres Premierministers. Premierminister Harold Wilson sagte bei seiner Pensionierung: "Ich kann meinem Nachfolger nur raten, dass er sich  gründlich seine Hausaufgaben macht, bevor er zu einer Audienz geht." Churchill, der unter vier Monarchen gearbeitet hat, war von ihrer Intellegenz, ihrem Wissen und ihrem Witz beeindruckt. Die Königin besitzt einen Sinn für Humor, den sie in der Öffentlichkeit nur sehr selten zeigt. 

Elizabeth, genau wie ihr Vater, prägten die Monarchie durch ihre Taten. Leider haben die Taten ihrer Kinder den königlichen Namen befleckt. Die von der Presse ausgetretenen Scheidungen von Charles und Diana sowie Andrew und Sarah Ferguson gefolgt von vielen Indiskretionen der Prinzen, hat eine breite Diskussion über die Notwendigkeit einer Monarchie in England ausgelöst. Doch solange die jetztige Königin regiert (im Jahre 2002 feiert sie ihr goldenen Thronjubiläum) ist die Monarchie gesichert.

Weiterführende Links
Das Goldene Thronjubiläum: www.goldenjubilee.gov.uk
Die offizielle Seite des Königshauses: www.royal.gov.uk

 

Text: Auszüg und Übersetzung aus britannia.com (2002),
Foto: Offizielles Foto

Bücher zum
Thema

The Queen. A
Biography (Engl.)


Queen & Di
Untold Story (Engl.)


Engl. Könige
und Königinnen